• Ehrenschutz: Fr. Bürgermeisterin Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann
  • Anmeldungen: ab 1. Aug. 2016,  00:00:01 ! Die ersten 100 Anmeldungen über unsere HP haben einen fixen Starplatz. Die restlichen 50 Plätze werden am 1. Sept. aus allen eingelangten Anmeldungen ausgelost.
  • Start: 14. Okt. 2016, ab 10.00 Uhr in 30 Sekundenintervallen bei der Karrentalstation – die Startzeit wird aufgrund der angestrebten Laufzeit vergeben – der letzte Läufer geht um 12.00 Uhr an den Start.
  • Starterliste: die Starterliste inkl. Startzeiten ist ab 1. Oktober auf unserer Homepage zu finden – aus Sicherheitsgründen wird das Teilnehmerfeld auf max. 150 Starter begrenzt.
  • Teilnahmeberechtigt: Jahrgang 2002 und älter bzw. die TeilnehmerInnen die in der Starterliste angeführt sind.
  • Kategorien: W/M (15-19/20-39/40-49/50-59/60-69/70-80
  • Startgeld: keines ( Teilnahme an der Tombola erfodert jedoch den Erwerb eines Tombolabausteines)
  • Starterpaket: Essen Gasthof Krone, Gutschein Skiservice Intersport,  Eintritt Kletterhalle
  • Startnummernausgabe: bei der Karrentalstation von 9.00 bis 11.00 Uhr
  • Startnummer: durch vorzeigen der Startnummer an der Berstation Karren, kann nach dem Lauf eine Gratis Talfahrt in Anspruch genommen werden.
  • Kleidertransport: entweder durch eigene „Sherpas“ oder durch Staufenlauf „Sherpas“ bei Abgabe bis 9.30 Uhr bei der Karrentalstation (bei Startnummernausgabe).
  • Verpflegung: beim Übergang Kühbergweg und im Ziel
  • Siegerehrung: im Gasthof Krone um 16:00 Uhr
  • Tombola: die Tombola findet im Anschluss an die Siegerehrung statt – von 15.00 bis 16.00 Uhr können Bausteine erworben werden. Sollte jemand an der Siegerehrung nicht teilnehmen können so kann er bei der Startnummernausgabe seinen Tombolabaustein erwerben. Für jeden Starter ( 150) u. Helfer  (50) liegt ein Baustein mit seiner Startnummer zum auslösen auf. Aus diesen Steinen werden 15 glückliche Gewinner gezogen. Die Preise im Werte zwischen 150 – 700 Euros sind sensationell werden von unseren Sponsoren für die Gute Sache zur Verfügung gestellt.

DSC_0809